Initiative Verkehrswende

Herzlich Willkommen auf der Seite der Initiative Verkehrswende der Zukunftswerkstatt Kreuzviertel e.V..

Wir ärgern uns, dass die Gehwege im Kreuzviertel zu einem großen Teil nicht begehbar sind. Mangels Aufsicht durch das Ordnungsamt und fehlender Rücksicht der Parkenden stellen fast überall Autos, Schrottfahrräder sowie ordnungswidrig dauerhaft abgestellte Müllbehälter die Gehwege zu.

Nachdem wir uns jetzt jahrelang bemüht haben eine Lösung mit den Abfallbewirtschaftungsbetrieben sowie dem Ordnungsamt hinzukommen, wie das Problem mit den Mülleimer angegangen werden kann, haben wir uns nun entschieden mit Aufklebern auf die Problematik aufmerksam zu machen.

Denn solche Anblicke sind auch einfach nicht schön.

Über uns

Wir sind eine private Initiative, die das Ziel hat, die verkehrliche Situation für den Umweltverbundverkehr (zu Fuß, Fahrrad und mit dem Öffentlichen Personennahverkehr) im münsterschen Kreuzviertel zu verbessern. Derzeit wird unser Wohnviertel dominiert von parkenden und fahrenden Autos.

Der entspannte Aufenthalt im Viertel ist nur an wenigen Stellen möglich. Es fehlen Sitzbänke und Aufenthaltsräume, auf den Gehwegen stehen parkende Autos, Fahrräder und ordnungswidrig dauerhaft abgestellten Müllbehälter. So sind die Gehwege nur sehr eingeschränkt benutzbar, da die Stadt Münster das ordnungswidrige Parken auf den Gehwegen duldet und weitere Verkehrsverstöße nur unzureichend ahndet.

Auf den nächsten Seiten beschreiben wir unsere Ziele und die Maßnahmen, mit der wir uns in die richtige Richtung bewegen möchten. Viel Spaß bei der Lektüre.